Flüchtlinge auch in Harzgerode

Kommunle Aufgaben

Eine Arbeitsgruppe hat die Stadt gebildet, die einzelnen Aufgaben zu koordinieren, welche erforderlich sind, um auch in Harzgerode Flüchtlinge unterzubringen. Rechtlich ist dafür der Landkreis zuständig, aber Harzgerode unterstützt dabei.
Zurzeit wird von zirka 60 bis 100 Menschen ausgegangen, welche in Harzgerode unterzubringen wären. Für diesen Monat ist noch eine Informationsveranstaltung geplant, um die Bürger zu informieren. Mit im Boot sind nicht nur die Zast Halberstadt, der Landrat, sondern auch die Kirche und karitative Einrichtungen.

Zurück